Home  |   Tagebuch  |   Gästebuch  |   Links  |   Kontakt  |   Sitemap  |   Glossar  |   Impressum  
Fotogalerie    |     Mein Equipment    |     Wissenswertes    |     Astronomie-Quiz     |     Ereignisse    |     Sonstiges


Home

Inhaltsverzeichnis:





















Homepage durchsuchen:









Die Canon EOS 1000D



Diese Spiegelreflexkamera ist meiner Meinung nach für den Einstieg in die Astrofotografie bestens geeignet.
Sie ist einfach zu bedienen und im Vergleich zu anderen relativ preiswert.

Hier gehts zur Bestellung

Aus der EOS-Reihe (300D, 350D, 400D, 450D, 20D, 30D, 40D) sind eigentlich alle Modelle zu empfehlen.

Die Canon EOS 1000D ist besonders gut geeignet für die Fotografie von Deepsky-Objekten, aber auch für Planeten, Mond und Sonne.


Eine gute Spiegelreflexkamera sollte folgende Eigenschaften mitbringen:
- manuelle Belichtungszeit unendlich
- Objektivwechsel möglich
- Fernauslöser anschließbar
- hohe Auflösung ab 8 Megapixel
- Stativgewinde
- Live-Bild-Funktion
- TFT-Monitor abschaltbar

Vorteile:

- hohe Auflösung (ab 8 Megapixel)
- großer Chip, größer als in Kompaktkameras.
- Objektiv abnehmbar
- Sensor größer als bei kompakten Digitalkameras, was das Signal- und Rauschverhältnis positiv beeinflusst.
- fokale Projektion
- Planeten, Mond, Deepsky
- Belichtungszeit bis unendlich einstellbar.
- Iso-Wert ist manuell einstellbar.
- leichter ans Teleskop anzubringen, da Objektiv abnehmbar.


Nachteile:

- eingebauter Sperrfilter, der nur relativ schmales Spektralband des sichtbaren Lichtes passieren lässt
(dies kann man durch Ersetzen des Filters durch einen geeigneteren Filter beheben.)
- Kameras sind nicht in einer Schwarz/Weiß-Version erhältlich, dadurch ist die Anwendung von schmalbandigen
Linienfiltern nur eingeschränkt möglich.


Technische Daten:

Chip:..............................CMOS
Größe opt.Sensor...................14.8 x 22.2mm
Auflösung:.........................10.1 Megapixel
Max. Verschluss....................1/4000 Sek
Min. Verschluss....................30 Sek
Filmempfindlichkeit................ISO 100-1600
Bildformat.........................JPEG, RAW, RAW + JPEG
X-sync.............................1/200 sec
Kont. Aufnahmegeschw...............3 Bilder/Sek.
Kühlung:...........................keine
Größe:.............................Breite 12.6cm, Tiefe 6.2cm, Höhe 9.8cm
Gewicht:...........................450 g
Anschlusstyp.......................1 x USB
...................................1 x Composite-Video-Ausgang
...................................1 x Fernsteuerung
LCD-Monitor........................mit Live-Bild-Modus
Fernbedienung......................Optional
Objektive..........................Canon EF-S
Und vieles mehr.....


Aufnahmen mit Spiegelreflexkameras:
- hohe Belichtungszeit
- geringe ISO-Werte
- im RAW-Format aufnehmen
- viele Einzelaufnahmen


benötigtes Zubehör:



Die Canon mit abgeschraubtem Objektiv:




Die Canon mit Adapter zum Anschluß an das Teleskop:



Dieser spezielle Adapter wurde von mir selbst gebaut. Nachlesen könnt ihr das auf der Seite: Tuning.


Die Canon am Teleskop:



Die Kamera einfach mit dem Adapter am Okularauszug des Teleskopes verbinden, fokussieren und schon kann die Aufnahme gestartet werden.